Druckluftvernebler

Produkte für die ganze Familie

Druckluftvernebler bestehen aus einem Kompressor und einem Vernebler. Daher werden sie auch Kompressorvernebler genannt. Der Kompressor erzeugt einen starken Luftstrom, der durch einen Schlauch in eine Düse gepresst wird. Im Vernebler wird dadurch ein Unterdruck erzeugt, der die dort befindliche Flüssigkeit (Medikament) ansaugt (Venturi-Prinzip).

Dabei lösen sich feine Partikel von der Lösung, die zunächst an eine Prallplatte geschleudert werden, bevor sie mit der austretenden Luft, das Aerosol bilden. Die Partikelgröße wird bei diesem Prozess hauptsächlich von der Größe der Düsenöffnung und der Konstruktion der Prallplatte bestimmt. Druckluftvernebler zeichnen sich dadurch aus, dass man verschiedene Vernebler anschließen kann. So können an ein und dem selben Kompressor, je nach Bedarf, verschiedene Vernebler mit unterschiedlichen Eigenschaften verwendet werden.

Menü